Heilverfahren

Naturheilkunde ist GANZHEITSMEDIZIN. Spagyrik, Mesotherapie, Ohrakupunktur, Schädelakupunktur, Homöophatische Komplexmittel

Eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit ermöglicht die Gesundheit wiederherzustellen und zu erhalten. Meine Behandlungen beschränken sich nicht allein auf die Symptome. Der ganze Mensch, seine Lebensumstände, körperliche, seelische und geistige Zustände sind in der Naturheilkunde von Interesse.

Mit Ihnen zusammen erforsche ich die möglichen Ursachen Ihrer Beschwerden und erkläre Ihnen mögliche Zusammenhänge Ihrer Symptome z.B. Verdauungsstörungen und Stress. 

Das Gesamtbild des Menschen ermöglicht mir einen Therapievorschlag in Abstimmung mit Ihnen zu erstellen. Die Selbstheilungskräfte zu aktivieren ist ein Ziel der Naturheilkunde. Verfahren wie z.B. Homöopathie, Spagyrik, Akupunktur, Mesotherapie und Massagen werden als Hilfsmittel verwendet um die körpereigenen Regulationsmechanismen zu aktivieren. 

Traditionelle Urinfunktionsdiagnostik

Die Traditionelle Urinfunktionsdiagnostik stellt, ähnlich der chinesischen Akupunktur, der Homöopathie oder der Augendiagnose, eine eigenständige, in sich geschlossene Lehre dar.  Sie gibt Aufschluß über die Organfunktionen der Niere, der Leber-Galle, des Darms, der Bauchspeicheldrüse und des Kreislaufes. Anhand der Diagnosen können organstärkende Arzneien repertorisiert und verordnet werden. Sehr spannend und eindrucksvoll!

Mesotherapie

ist eine sanfte Therapie die sich aus Elementen der Akupunktur, Neuraltherapie und Arzneitherapie zusammensetzt. Sie nutzt das Prinzip der Reflexzonen. Minimalinvasive Einstiche mit einer winzigen Nadel fördern Durchblutung, Sauerstoffzufuhr und die Ausschüttung körpereigener Hormone.Die oberflächliche Injektion verursacht eine Depotwirkung, d.h. die Wirkstoffe bleiben über einen längeren Zeitraum wirksam.

Indikationen: z.B. Fibromyalgie, Gynäkologie, Innere Medizin, Raucherentwöhnung mit der individuellen Rauchfreispritze, Adipositas, Arthrose, Verspannungen, Rückenschmerzen etc.   

 

 

 

 

 

Spagyrik, was ist das eigentlich ?

Die spagyrische Heilmittelzubereitung ist eine uralte Kunst, die der Gelehrte Paracelsus in die Medizin eingeführt hat. Mit dem Wissen der Alchemie erstellte er Arzneimittel, die den Menschen sowohl auf der geistigen, psychischen und körperlichen Ebene stärken, in dem sie den Energiefluss verbessern. Das Prinzip der Schulmedizin ist es, im Gegensatz dazu, die schädlichen Substanzen( Entzündungsmediatoren wie Bakterien, Viren, Pilze etc.) und die Symptome zu bekämpfen (z.B. mit Antibiotika, Schmerzmitteln etc.). Leider bleibt dadurch die Ursache der Erkrankung vielfach weiter bestehen.

Was ist nun das Besondere an Spagyrik /Spagyrischen Essenzen, das Ihnen die Kraft geben kann? Das Besondere liegt in der außergewöhnlichen und aufwendigen Herstellung.

Es sind derzeit ca. 100 spagyrische Heilpflanzen  in spagyrischen Arzneimitteln im Handel. 

 

 Darmsanierung als Basis der Therapie

 Ausleitung/Entgiftung von Schadstoffen,   Stärkung der Organe

 Immunstärkung/ Allergiebehandlung

 Stoffwechselregulation

 Hormonelle Störungen mit Arzneien und
 Akupunktur behandeln

 Wechseljahrsbeschwerden lindern

 Mesotherapie

 Ohrakupunktur/Schädelakupunktur

 Marnitzmassage, Marnitztherapie

 Fußreflexzonenmassage

 Rauchfrei-Spritze,   Rauchfrei- Erfahrungsprogramm     Nichtraucher werden, Suggestionshypnose   für Rauchfreiheit

 Spagyrik 

 Entspannungsverfahren

 Body Scan

 Entspannungstraining nach Jacobson